Coworker
Kommentare 1

User von Coworking0711 (III): Henrik

In unregelmäßigen Abständen interviewen wir User von Coworking0711 und stellen sie hier kurz vor. Heute: Henrik Beige

Bild 2015

Henrik ist in München geboren, aber in Dortmund aufgewachsen. „Ich verstehe noch bairisch, denn mein Vater ist Bayer“ erzählt er, „Aber selber bairisch reden kann ich nicht.“ Er studierte in Paderborn Informatik und lebte dann zehn Jahre in Köln. „Paderborn war mir einfach zu klein“ sagt er, „das ist dort ganz nett für Familien mit Kindern, aber das hatte ich ja nicht.“

Nach 10 Jahren Arbeit in Köln sind seine Frau und er zu einer neunmonatigen Weltreise aufgebrochen, die sie vorwiegend in den Osten und Südosten Asiens, in das pazifische und das australische Gebiet gebracht haben. Die Beiden haben dafür ihre Arbeitsstellen gekündigt und ihr Appartement in Köln aufgegeben. Seit August letzten Jahres sind sie wieder in Deutschland.

Zunächst lebten sie im Ruhrgebiet, Henrik hat sich dort selbständig gemacht. Er schreibt eine App zum Lernen von Vokabeln, „keine Auftragsarbeit“ betont er, „wenn die fertig ist will ich sie verkaufen“.

In dieser Zeit hat er im Ruhrgebiet ein Coworking Space ausprobiert. Er kannte Coworking schon von Köln. Ein paar Freunde hatten sich als Einzelunternehmer selbständig gemacht und in Coworking Spaces gearbeitet.

Nachdem Henriks Frau eine Arbeitsstelle in Stuttgart erhalten hat und es klar war, dass die Beiden nach Stuttgart ziehen würden, hat Henrik selbstverständlich nach dem Stuttgarter Coworking Space gesucht – und uns auch gefunden!

Henrik wünscht sich von der Arbeit bei Coworking0711 in erster Linie das Gefühl, von Arbeitskollegen umgeben zu sein. „Ich bin zuhause zu abgelenkt, ich kriege da nichts geschafft. Und es ist zu einsam zu Hause. Ich möchte soziale Kontakte, möchte morgens in einen Raum kommen, in dem ich die anderen mit ‚Morgen’ grüßen kann“ erzählt er.

Derzeit ist Henrik mit seiner Frau vorwiegend zuhause. „Ich bin noch nicht so angekommen, dass ich einen Verein oder so gefunden habe. Wir laufen durch Stadt und Umgebung – unsere Freizeitgestaltung ist noch im Aufbau.“ Die Beiden sind auf Wohnungssuche und schauen sich jede Menge Wohnungen an – „die sind hier vielleicht teuer!“ -, im Moment wohnen sie zur Zwischenmiete, durch Zufall bei einem Vermieter, der selbst früher eine Zeit lang bei Coworking0711 gearbeitet hat. Wenn dann die Wohnung da ist wird Henrik viel Fahrrad fahren. „Ich brauche eine Sportart die mich belastet, und ich freue mich schon darauf, die Berge hoch fahren zu können – in Köln war alles flach, da ist Fahrradfahren nicht anstrengend.“

Wir freuen uns, dass du zu uns gestossen bist, wünschen Dir viel Erfolg mit deiner App und hoffen, dass du dich bei uns wohlfühlst!

Das Interview führte Claudia Weinschenk

1 Kommentare

  1. Hallo Henrik,

    wenn Deine App fertig ist würde ich die mir gerne mal anschauen.

    Grüße
    Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.