Alle Artikel in: Idee

Yoga im Coworking0711

Du sitzt den ganzen Tag am Schreibtisch und hast manchmal das Gefühl, verspannt zu sein und dich einfach zu wenig zu bewegen? Müdigkeit und Unausgeglichenheit überkommen dich und dein Energielevel ist ganz unten? Mit nur ein paar Yogaübungen kannst du wieder neue Energie tanken, dich lebendiger fühlen und deine Muskeln wieder flexibel und geschmeidig machen. Ab sofort bieten wir darum Büroyoga im Coworking0711 in Stuttgart-West an. Wir können uns 1 x die Woche, z.B. montags (um 11) oder auch freitags (um 11) 20 Minuten Zeit nehmen und diese unserem Körper widmen. Das Ganze läuft auf Spendenbasis (zB. 3-5 Euro). Hast du Interesse? Wende dich an anna@coworking0711.de.

Umfrage Teambüros in Coworking0711

Immer wieder erhalten wir Anfragen für Team-Arbeitsplätze und Büros. Wir freuen uns über das Interesse, können diesen Bedarf jedoch derzeit noch nicht bedienen. Nun haben wir aber evtl. eine Möglichkeit, Teambüros in einer spannenden Umgebung aufbauen zu können und wir wollen hiermit nochmal die Wünsche und Nachfrage ermitteln. Mit euren Antworten helft ihr uns sehr. Tragt euch auch in den Verteiler ein, wenn ihr weitere Informationen haben wollt. Vielen Dank! Wird geladen…

Helfer für das SommerFestival der Kulturen gesucht

Das SommerFestival der Kulturen sucht Unterstützung. Bereits zum fünften Mal ist die Stuttgart Connection dabei. In den letzten Jahren hatten sich immer tolle Teams gebildet und alle hatten viel Spaß. Von ihr erhielten wir die Anfrage bezüglich eines ehrenamtlichen Engagements. Angedacht ist eine Teilhabe an einem der Getränkestände. Ein großer Teil des Festivals wird über die Getränkeeinnahmen refinanziert und die Erlöse der Getränkestände tragen ausschließlich dazu bei, das Festival weiter stattfinden lassen zu können. Habt ihr Lust und Zeit, dieses Jahr ein Coworking0711-Team zu bilden und das Festival zu unterstützen – seid ihr dabei? Vom 19. bis 21. Juli 2013 (Freitag/Samstag 16.30 – ca. 24.00 Uhr, Sonntag 10.30 – ca. 24.00 Uhr) können wir uns engagieren und die Stuttgart Connection bzw. das Forum der Kulturen als Veranstalter unterstützen. Der Zeitaufwand ist überschaubar: ca. 2,5 Stunden. Natürlich freuen wir uns sehr, wenn ihr mehrere Schichten (hintereinander oder auf die drei Tage verteilt) übernehmen möchtet. Alle Beteiligten bekommen von uns ein Coworking0711 T-Shirt! Möchtet ihr mitmachen – meldet euch am besten über diesen Doodle-Link an, wir organisieren dann die Einsatzplanung …

Neue Räume gesucht

Heute ist wieder einer dieser Tage: Wir sind an unserer Kapazitätsgrenze. Und das ist gut! Aber auch schlecht. Denn wir würden gerne noch mehr Leute bei uns begrüßen und wollen niemand wieder nach Hause schicken müssen. Doch nicht nur deshalb sind wir auf der Suche nach neuen Räumen. Könnt ihr uns dabei unterstützen? Habt ihr passende Räume oder kennt ihr jemand, der jemand kennt, der jemand kennt… usw. usf. Vielleicht seid ihr Immobilienbesitzer und auf der Suche nach einem innovativen Nutzungskonzept für eure Gewerberäume? Unsere Wunschvorstellungen für neue Räumlichkeiten für den Coworkingspace wären ungefähr so: Fläche min. 300 qm // Kosten ca. 10 EUR/qm Raumaufteilung: gute Mischung zwischen Großraum und ein paar Nebenräumen. Wir benötigen einen oder zwei großen Räume (ab ca. 40qm) als Gemeinschaftsbüros und zwei bis drei kleine (ca. 10-20qm) Besprechungs -und Telefonier-Räume Einen großen Bereich (min. 50qm) für Lounge und Veranstaltungen ggf. auch eine Teeküche wir wollen ein Café in unser Konzept integrieren, daher sollten die Räumlichkeiten auch dafür geeignet sein ausreichend sanitäre Einrichtungen, idealerweise auch eine Dusche Da wir in Zukunft …

Regelmäßiges Doktoranden-Kolloquium ab August 2011

Hmmm…es wäre für meine Dissertation (Felicia) viel besser gewesen, wenn uns die Idee, regelmäßig Doktoranden-Kolloquien im Coworking0711 zu organisieren, gleich nach der Eröffnung des Coworking Space eingefallen wäre. Anderthalb Jahre war ich als „Einzelkämpferin“ mit der Überarbeitung meiner Diss hier im Coworking Space beschäftigt. Die gute und kreative Arbeitsatmosphäre und der Austausch mit den Freiberuflern aus den unterschiedlichsten Bereichen (zufällig auch aus dem für mich relevanten Logistikbereich) haben mich in meinem täglichen Kampf mit dem wissenschaftlichen Text unterstützt und motiviert 🙂 Mir wäre jedoch der Austausch mit anderen Doktoranden, die ihre eigene Erfahrung mit der Arbeit an ihrer Promotion gemacht haben, sicherlich sehr hilfreich gewesen: Wie schreibt man wissenschaftliche Texte? Wie sieht eine gute Struktur der Arbeit aus? Ist die Argumentation der Ideen logisch? Es ist noch nicht zu spät, die Sachen zu verbessern: Am 22. August, ab 19:00 Uhr organisieren wir zum ersten Mal ein Doktoranden-Kolloquium! Eingeladen sind alle Doktoranden, die sich gegenseitig unterstützen möchten und schneller mit dem eigenen Promotionsvorhaben voran kommen möchten. An dem ersten Termin geht es darum, in einer lockeren …