Coworker
Schreibe einen Kommentar

User von Coworking0711 (XIV): Ludo

In unregelmäßigen Abständen interviewen wir User von Coworking0711 und stellen sie hier kurz vor. Heute: Ludovic Allain.

Wer bist du und womit beschäftigst du dich?
Mein Name ist Ludovic Allain. Ich bin aus Frankreich, habe aber mittlerweile auch die deutsche Staatsbürgerschaft. Ich lebe seit fast 20 Jahren in Deutschland. Ich arbeite als Übersetzer und Dolmetscher für Deutsch und Englisch in meine Muttersprache Französisch. Meine Kompetenzen erstrecken sich über fast alle Fachgebiete. Im Moment übersetze ich überwiegend rechtliche Dokumente und dolmetsche auch vor Gericht und in Gefängnissen.
Die Auseinandersetzung mit diesen Themen hat mich veranlasst mich mit theologischen Inhalten zu befassen. Deswegen studiere ich neben meinem Beruf seit einigen Jahren evangelische Theologie mit dem Ziel, Pfarrer zu werden.

Seit wann bist du im Coworking0711?
Ich bin seit Januar 2014 im Coworking0711. Also schon 4 Jahre.

Wie oft kann man dich da treffen?
Im Coworking0711 trifft man mich 2- bis 3-Mal die Woche an.

Warum bist du im Coworking0711 und wie bist du darauf aufmerksam geworden?
Ich bin im Coworking0711, um soziale Kontakte zu haben. Ich lebe seit 6 Jahren alleine – und habe sehr schnell festgestellt, dass alleine leben UND alleine arbeiten nicht geht.
Ich habe vom Coworking0711 schon seit dem Bestehen (jetzt circa 7 Jahre) gehört.
Ende 2013 ist mir die Decke endgültig auf den Kopf gefallen und ein Freund hat mich dazu veranlasst, Kontakt mit dem Coworking0711 aufzunehmen. Seitdem bin ich Coworker.

Wo kann man dich treffen, wenn du nicht im Coworking0711 bist?
Ich habe viele Orte. Am Häufigsten bin ich bei mir zu Hause in S-Neugereut. Wenn das Wetter schön ist, findet man mich am Max-Eyth-See. Sonntags trifft man mich gelegentlich auf der Kanzel in den Kirchen des Kirchenbezirks Bad-Cannstatt, weil ich als Prädikant ermächtigt bin, Gottesdienste eigenständig zu leiten. Ansonsten bin ich ehrenamtlicher Betreuer der JVA-Heilbronn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.