Coworker
Schreibe einen Kommentar

User von Coworking0711 XVII: Felix

In unregelmäßigen Abständen interviewen wir User von Coworking0711 und stellen sie hier kurz vor. Heute: Felix Friedrich.

Wer bist du und womit beschäftigst du dich?
Ich bin Felix und ich bin Gründer von archelingua. Das ist eine Sprachschule für Architekten und Bauingenieure.
Wir helfen Architekten und Bauingenieuren, sich sprachlich weiter zu entwickeln. Ich beschäftige mich viel mit Strategien zum selbstständigen Sprachen lernen. Die Frage, wie Menschen Sprachen lernen, beschäftigt mich und ich lasse dieses Wissen in meine Sprachkurse einfließen. Ich selbst war als Architekt und Sprachtrainer viel im Ausland und durfte sehr viele persönliche Erfahrungen auf diesem Gebiet sammeln.

Seit wann bist du im Coworking0711?
Seit September 2017, glaube ich.

Wie oft kann man dich da treffen?
3 bis 4 Mal die Woche vielleicht. Da ich meine Kurse auch im Coworking0711 anbiete, trifft man mich auch abends und am Samstag dort an.

Warum bist du im Coworking0711 und wie bist du darauf aufmerksam geworden?
Ich glaube an neue Impulse – Austausch – interdisziplinär und auch persönlich. Ich schätze die entspannte und gleichzeitig professionelle Atmosphäre: die Espresso-Gespräche in der Küche genieße ich sehr. Es ist ein toller Ort für meine Seminare.
Gefunden habe ich das Coworking0711 durch das Internet – obwohl ich in der Nähe wohne. Ich habe mich bewusst nach einem Coworking-Space umgeschaut, da Kommunikation für mich beruflich und privat sehr wichtig ist.

Wo kann man dich treffen, wenn du nicht im Coworking0711 bist?
Ich bin viel beruflich unterwegs. Mache viel mit den Schülern z.B. Stadtspaziergänge.
Oft kann man mich auf dem Fahrrad auf dem Weg zum Marienplatz antreffen. Dort spiele ich gerne Basketball mit meiner Tochter – oder trinke Kaffee bei misch misch.
Gerne bin ich auch in meinem „Gärtle“. Ich singe im Chor. Da bin ich bei den Aufführungen anzutreffen: z.B. in der Liederhalle.

archelingua | LinkedIn | Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.