Coworking
Kommentare 1

Vom Coworking-Effekt

Vier Monate nach der Eröffnung kommen nun auch so langsam die Coworking-Effekte zustande.

Da ich (Felicia) bisher noch sehr einsam mit meiner Dissertation beschäftigt war, hat es mich sehr gefreut, dass vor kurzem neue Coworker bei uns aufgetaucht sind, die sich zufällig auch mit meinem Forschungsgebiet auskennen und dazu die notwendige Neugier und Bereitschaft zum Austausch mitgebracht haben. Herzlichen Dank Sebastian für Dein Feedback und herzlichen Dank Albert für den interessanten Austausch!

Und auch die „kritische Masse“ und Mischung an Coworkern und Interessenten wird erreicht, die zusammen etwas Neues auf die Beine stellen können: So kam eine Schmuckdesignerin zu uns, die im Herbst eine Schmuckvernisage bei uns veranstalten möchte. Zufällig haben wir in unmittelbarer Nachbarschaft eine Modedesignerin (Label Paula Popp) und so haben wir kurzerhand die zwei Designerinnen zwischen Tür und Angel miteinander in Verbindung gebracht. Mit dem Ergebnis, dass die Schmuckvernisage möglicherweise mit einer Modeschau ergänzt wird und die Models neben Paula Popps Kleidern auch schöne Schmuckstücke tragen werden.

Genau das sind die Synergie-Effekte, die wir uns wünschen und von denen es hoffentlich noch viele mehr in unserem Space geben wird.

1 Kommentare

  1. Pingback: Upcoming: PHP User Group @ CoWorking 0711 » frogpond

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.