Idee
Kommentare 2

Zusammenfassung Coworking Treffen am 27.8.09

Als Nachtrag möchte ich hier nochmal kurz die Ergebnisse des letzten Treffens zusammenfassen.

Zunächst hat es mich gefreut, dass einige Teilnehmer mehr anwesend waren, wenn auch es nicht alle, die sich angemeldet hatten, zum Termin geschafft haben. Das Treffen war konstruktiv und es geht nun mit weiteren Schritten voran:

  • Eine neue Idee kam auf, dass auch Kinderbetreuung von Interesse sein könnte
  • mit Berichten in Zeitungen/Magazinen soll auf das Thema aufmerksam gemacht werden
  • wir wollen schnell einen Businessplan entwickeln
  • wir müssen uns entscheiden, welche Angebote der Coworkingspace Stuttgart enthalten soll, um dann zielgerichtet eine Location suchen zu können

Felicia hat im Wiki auch die offenen Fragen gut zusammengefasst:

  • Zeitplan: mit welchem Zeithorizont ist zu rechnen, wann eine Lösung für Stuttgart angeboten werden kann? → das verlangt einen seriösen Businessplan. Dafür sind aber motivierte Coworkers notwendig, die diesen Plan gestalten.
  • Wann findet sich eine Gruppe von einigen „Mitgründer“ zusammen, die der notwendigen Anfangsaufwand leisten?
  • Marketingkonzept: wie können wir die Idee einer kombinierten Dienstleistung: Coworking Space + Kinderbetreuung in Stuttgart schnell verbreiten und interessierte Coworkers finden?
  • Wie viele Leute gibt es im Moment aus unserem kleinen Netzwerk, die wirklich Interesse haben, bald in einem Coworking Space zu arbeiten?
  • Welche ist die minimale Anzahl der Interessenten, die am Anfang notwendig ist, um die Coworking-Idee erfolgversprechend umzusetzen? 10? 20?…
  • Was wollen wir bis zum nächten Treffen Ende September erreichen?

Alle Details sind im Wiki nachzulesen. Das nächste Treffen soll in KW 39 stattfinden, für die Terminfindung gibt es wiederum eine Abstimmung in Doodle.

2 Kommentare

  1. Danke, ein interessanter Tipp. Wir haben uns erstmal für die Google Docs Variante entschieden, aber wenn man in Echtzeit gemeinsam an Dokumenten arbeiten will, ist etherpad bestimmt eine gute Wahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.