Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Umfrage-Auswertung

Liebe CoworkerInnen,

Danke für Eure zahlreichen und ausführlichen Antworten zu unserer Umfrage. Da sind viele Idee und Anregungen bei uns angekommen, die wir im Team gemeinschaftlich gesichtet und besprochen haben.

Hier eine kurze Zusammenfassung der häufigsten Feedbacks an uns:

Als besonders vorteilhaft sehen viele CoworkerInnen die

  • gute Lage 
  • hellen Räume und Küche
  • gute Atmosphäre und der Austausch mit anderen
  • konsequente Anwendung der Covid-19-Hygieneregeln zum Schutz aller.

Außerdem wurde mehrfach lobend erwähnt, dass die Telefonzellen sowie die Notausweich-möglichkeit Besprechungsräume die Geräuschsituation im offenen Bereich erheblich entspannt haben und die meisten CoworkerInnen Rücksicht aufeinander nehmen.

Danke an dieser Stelle auch für das eine oder andere Lob, welches Ihr an uns Coworking0711-Team ausgesprochen habt. Wir stehen gerne weiterhin jederzeit für Eure Fragen und Anliegen zur Verfügung.

Ganz besonders gefreut haben uns Eure sehr konkreten Verbesserungsvorschläge. Auch hier gab es ein paar Themen, die mehrfach von Euch angesprochen wurden. Wir haben uns dazu Gedanken gemacht und auch direkt Maßnahmen beschlossen und teilweise schon umgesetzt:

  • Leistungsschwankungen W-LAN Verbindung
    Sowohl an den Arbeitsplätzen als auch im Green Space gibt es unregelmäßige Qualitäts-probleme. Harald überprüft derzeit sowohl unsere Hardware (Router etc.) als auch mit dem Anbieter auf Ursachen und zeitnahe Lösungen.
  • Öffnungszeiten bereits vor 9 Uhr morgens:
    Generell werden wir dies in absehbarer Zukunft nicht anbieten. Für CoworkerInnen, die regelmäßig vor 9 Uhr morgens kommen wollen, bieten wir den Tarif „Deluxe“ an, der einen 24/7 Zugang zum Space mit eigenem Schlüssel beinhaltet. Solltet ihr im Ausnahmefall mal vor 9 Uhr Zugang benötigen, sprecht das Team an; bisher haben wir fast immer eine individuelle Lösung gefunden.
  • Sauberkeit:
    Zurecht habt ihr darauf hingewiesen, dass die Sauberkeit an verschiedenen Stellen zu wünschen übriglässt. Unterstützt mit neuem Personal der Reinigungsfirma hatten wir das Thema aufgegriffen und vielleicht habt ihr schon bemerkt, dass sich einiges getan hat – die Fensterbänke wurden gereinigt, die Spinnennetze sind verschwunden, Pflanzen wurden aussortiert, die Regale, Raumtrenner und Sideboards im Space als auch in den Besprechungsräumen werden derzeit systematisch ausgemistet und geputzt ….  Es steht noch einiges mehr auf der ToDo-Liste und wird Schritt für Schritt abgearbeitet. Demnächst werden die Teppichböden in den Besprechungsräumen professionell gereinigt.
  • Ausstattung / Abnutzung:
    Die Ausstattung ist teilweise etwas in die Jahre gekommen. Wir haben eine Prioritätenliste erstellt und erneuern einiges. In die Besprechungsräume kommen in Kürze neue Whiteboards als auch neue Stühle. Zwei Tische im Flexbereich wurden bereits ausgetauscht. Mehrfachsteckdosen auf den Flextischen wurden ausgetauscht, die Moderationskoffer aussortiert und aufgefüllt.
    Diese Erneuerung wird fortgeführt über die nächsten Wochen und Monate. Leider hat die Covid-19-Situation auch bei uns zu erheblichen ökonomischen Einbußen geführt, so dass wir leider nicht alles auf einen Schlag anschaffen können.
  • Community-Aktivitäten:
    Auch hier hat uns Covid-19 ausgebremst. Leider verlagert sich deswegen auch dieses Jahr unsere sehr beliebte Weihnachtsfeier ins Virtuelle. Doch wir machen einfach das Beste daraus!
    Für Euch organisieren wir 1- 2x im Monat ein gemeinsames Essen in einem nahegelegenen Restaurant – im kleineren Kreis und unter den aktuellen Hygieneauflagen. Hier könnt ihr Euch austauschen, vernetzen, und auch besser kennen lernen.
    Die „Porträt“-Wand in der Lounge wird von Anna wiederbelebt. Sie kommt auf Euch zu oder Ihr könnt Euch bei Interesse auch gerne direkt bei Ihr melden.
  • Nachfrage nach Schließfächern:
    Es gibt noch freie Schließfächer, die von Euch als Zusatzleistung gebucht werden können. Interesse? Dann sprecht das Team an.

Seid versichert, wir haben jeden Eurer genannten Punkte im Team besprochen, auch wenn wir hier nicht auf jeden einzelnen eingehen können.  

„Gemeinsam flexibel weniger allein“ und „anschließen statt einschließen“ sind unser Motto. Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, sind einige neue CoworkerInnen unter uns 😊. Nutzt die Gelegenheit, Euch gegenseitig kennen zu lernen. Persönlich im Space, bei einem unserer Community Lunches, bei der virtuellen Weihnachtsfeier oder auch über unserem Blog. 

Ihr habt eigene Ideen und wollt die Initiative ergreifen? Sehr gerne – einfach machen oder meldet Euch beim Team,
Harald mit Anna, Claudia, Connie, Frauke und Kristina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.